Der Chor

Der Studentenchor Wiener Choriphäen wurde im Herbst 2012 von singfreudigen und engagierten Studenten verschiedener Fakultäten gegründet. Derzeit besteht der Chor aus 20 motivierten Sängerinnen und Sängern, wobei neue Mitglieder immer gerne willkommen geheißen werden.

Musik verbindet.

Zum Repertoire der Wiener Choriphäen zählen Werke verschiedener Epochen und Stilrichtungen. Jedes Mitglied ist dazu eingeladen, eigene Vorschläge einzubringen und Noten beizusteuern. Im ersten Konzertprogramm “Liebe – ein Traum?”, das im Juni 2013 Premiere feierte, standen Musical-Medleys, Pop-Songs aber auch zeitgenössische Chorliteratur mit Klavierbegleitung sowie a capella auf dem Programm. Seither sorgen wir regelmäßig mit Sommer- und Weihnachtskonzerten für musikalischen Genuss.

Während des Semesters proben wir gemeinsam einmal pro Woche. Jedes Sommersemester steht ein Probenwochenende auf dem Programm und im Wintersemester gibt es für gewöhnlich einen Probentag. Dabei können wir uns intensiver mit den Stücken auseinandersetzen und etwas mehr Zeit miteinander verbringen. In den Ferien (also der vorlesungsfreien Zeit) finden meist keine Chorproben statt.

Die regelmäßigen Proben sowie gemeinsame Unternehmungen in der Freizeit sind die Basis unserer harmonischen Chorgemeinschaft und machen eines sehr deutlich: Musik verbindet!